Technolab GmbH  Riemker Str. 112   44625 Herne  

 

Membranfilter

 

Koloniezahlbestimmung
 

Die an eine praxisgerechte mikrobiologische Untersuchungsmethode gestellten Anforderungen, der qualitative und reproduzierbare Nachweis von Spureninfektionen und die wirtschaftliche Durchführbarkeit unter routinemäßigen Bedingungen, werden von der Membranfilter-Methode optimal erfüllt. Die zu untersuchende Probe wird durch ein Membranfilter filtriert. Das Membranfilter wird gespült, auf einen Nährboden aufgelegt und bebrütet. Die Kolonien werden ausgezählt und auf das Probenvolumen bezogen.

 

Einzeln verpackte Filter haben sich aufgrund Ihrer Verwendervorteile seit Jahren bewährt. Sie sind vorsterilisiert und gebrauchsfertig. Die Einzelverpackung vermeidet Kontamination in den angebrochenen Packungen, jeder einzelne Umschlag ist mit Filtertyp und Chargennummer versehen.

 

Best.Nr.:

Ø in mm

Bestimmung

Farbe

Porengröße

13906-47-ACN

47

E.coli & coliforme Keime

weiß/grün

0,45 ul

13005-47-ACN

47

Hefen & Schimmelpilze

grau/weiß

0,65 ul

13106-47-ACN

47

Sterilitätsprüfung

weiß/schwarz

0,45 ul

11406-47-ACN

47

Bakterolog. Untersuchungen

weiß/schwarz

0,45 ul

11406-50-ACN

50

Bakterolog. Untersuchungen

weiß/schwarz

0,45 ul

11407-47-ACN

47

Bakterolog. Untersuchungen

weiß/schwarz

0,45 ul

11407-50-ACN

50

Bakterolog. Untersuchungen

weiß/schwarz

0,45 ul

13006-47-ACN

47

Hefen & Schimmelpilze

grau/weiß

0,45 ul

13005-50-ACN

50

Hefen & Schimmelpilze

grau/weiß

0,45 ul

13006-50-ACN

50

Hefen & Schimmelpilze

grau/weiß

0,45 ul

13806-50-ACN

50

Bakterolo. Untersuchungen

grün/dunkelgrün

0,45 ul

13909-50-ACN

50

E. coli und coliforme Keime

weiß/grün

0,45 ul