Technolab GmbH  Riemker Str. 112   44625 Herne  

 

Whirl-Pak Beutel
Sterile Einwegbeutel mit Verschluss zur Muster- und Probenentnahme

Von Pulvern, Flüssigkeiten, halb-festen Massen (wie Hackfleisch) und festen Gegenständen (z.B. Fleisch-, Geflügelteile). Die Kennzeichnung erfolgt üblicherweise mit Filz- und Kugelschreiber. Gut verschlossen lecken die Whirlpaks überhaupt nicht, kein Bruchrisiko wie bei Glas, von innen steril.

Wichtige Verbraucher wie z.B. die Nahrungsmittelindustrie, Untersuchungsämter, Umweltschutz-Instanzen, Pharmaindustrie und Krankenhauslaboratorien haben bereits jahrelang gute Erfahrung hiermit gemacht.

Einzigartiges Verschlusssystem! Die Öffnung ist beidseitig mit einem Metallbügel verstärkt. Zum Verschließen die gelben Schließbänder festdrücken, den Metallbügel mehrfach um die eigene Achse drehen und die beiden überstehenden Metallbügelenden einschlagen.

 
 

• Sterilisiert
• Einwegverpackung
• Handlich und leicht zu öffnen
• Einwandfreier Verschluss
• Keine Vorbehandlung nötig
• Leichte Kennzeichnung und Markierung
• Minimaler Lagerraum im Labor
• Sachgemäße Packung in einer handlichen Schachtel zur Gewährung der Sterilität

 

Art.Nr.

Nenninhalt ml

Füllmenge ml

Breite x Höhe cm

E253.1

60

40

7,6 x 12,7

1611.1

180

120

7,6 x 18,4

1612.1

540

360

11,4 x 22,9

E254.1

720

480

15,2 x 22,9

E255.1

1650

1100

19,1 x 29,8