Technolab GmbH  Riemker Str. 112   44625 Herne  

YGC-Agar
(Hefeextrakt-Glucose-Choramphenicol-Agar FIL-IDF)

Selektivagar zur Keimzählung und Isolierung von Hefen und Schimmelpilzen in Milch und Milchprodukten.

Der Nährboden entspricht den Empfehlungen des Internationalen Milchwirtschaftsverbandes (1990), der International Organisation for Standardization (ISO), der DIN-Norm 10186 zur Untersuchung von Milch und den Vorschriften nach § 35 LMBG zur Untersuchung von Lebensmitteln.

Wirkungsweise:

Der Nährboden enthält Chloramphenicol zur Unterdrückung der bakteriellen Begleitflora. Gegenüber vergleichbaren antibiotikumhaltigen Nährböden, wie etwa Oxytetracycline-Glucose-Yeast-Agar, hat er den Vorteil, komplett autoklavierbar zu sein. Im zubereiteten Zustand ist er über einen langen Zeitraum – nach ENGEL (1982) mindestens 4 Monate
– haltbar.

Typische Zusammensetzung (g/Liter):

Hefeextrakt 5,0; D(+)-Glucose 20,0; Chloramphenicol 0,1; Agar-Agar 14,9;

Zubereitung:

40,0 g/l lösen und autoklavieren (15 Min. bei 121°C)
pH: 6,6 ± 0,2 bei 25°C.

Anwendung und Auswertung:

Der Nährboden wird meist im Plattengussverfahren beimpft und ca. 4
Tage bei 25°C bebrütet. Danach werden die Hefe- und Schimmelpilzkolonien ausgezählt.

Best.-Nr. 16000 YGC-Agar, 500 g