Technolab GmbH  Riemker Str. 112   44625 Herne  

 

TBG-Bouillon

 

 

Zur selektiven Anreicherung von Salmonella bei der Untersuchung von pharmazeutischen Produkten und Rohstoffen sowie von Nahrungsmitteln, Fleisch usw.

 

Die Bouillon entspricht den Empfehlungen des DAB 10 und der European Pharmacopoeia II.

 

Wirkungsweise

Galle fördert die Darmbakterien im Wachstum und hemmt die nicht obligat im Darm lebenden Bakterien.

Brilliantgrün hemmt speziell die grampositive Begleitflora. Zur Unterdrückung von Proteus kann der pH Wert des Nährmediums auf ca. 6,5 eingestellt werden.

Nach Jeff-Ries (1959) ist zur Unterdrückung von Proteus auch eine Zugabe von 0,4 g/Liter Novobiocin vorteilhaft.

 

Typische Zusammensetzung:

Pepton 8,6; Ochsengalle 8,0; Natriumchlorid 6,4; Calciumcarbonat 20,0; Brilliantgrün 0,07;

 

Zubereitung:

63 g in 1 Liter demin. Wasser lösen, nötigenfalls unter kurzem Erwärmen auf max. 50 °. Beim Abfüllen das ungelöste Calciumcaronat gleichmäßig verteilen.

 

NICHT AUTOKLAVIEREN !!

pH-Wert auf  7,0  ± 0,2 einstellen

 

Die gebrauchsfertige Bouillon ist grün mit weißem Bodensatz und 5 Wochen bei +20 °C haltbar.

 

Anwendung:

1. Untersuchungsprobe in Lactose –Bouillon anreichern.

2. Von der Voranreicherung entsprechende Menge in TBG-Bouillon  

    überimpfen und 18-24 Stunden bei  35-37°C bebrüten.

3. Auf entsprechende Salmonellen Medien ausstreichen.

4. Bewachsene Kulturen weiter untersuchen.

 

 

Best.-Nr. 5178

TBG-Bouillon, 500 g