Technolab GmbH  Riemker Str. 112   44625 Herne  

GSP-AGAR
(Pseudomonaden-Aeromonaden-Selektivagar nach Kielwein)

Zum Nachweis von Pseudomonas und Aeromonas in allen Arten von Nahrungsmitteln sowie in Geräten und im Brauwasser von Nahrungsmittelbetrieben nach KIELWEIN (1969,1971)

Typische Zusammensetzung (g/Liter):
Natrium-L(+)-glutamat 10,0; Stärke, löslich 20,0; Kaliumdihydrogenphosphat 2,0; Magnesiumsulfat 0,5; Phenolrot 0,36; Agar-Agar 12,0;.

Zusätzlich:
Penicillin-G-Natrium 100.000 I.E.; evtl. Pimaricin 0,01

Zubereitung:
45 g/ Liter lösen, autoklavieren (15 Min. bei 121°C), auf 50 bis 45°C
abkühlen, 100.000 I.E./Liter Penicillin-G-Natrium und evtl. 0,01 g/Liter
Pimaricin einmischen und Platten gießen. pH: 7,2 ± 0,2.


Die Nährbodenplatten sind opaleszent-klar und rot.

Anwendung und Auswertung:
Platten im Oberflächenausstrich beimpfen.
Bebrütung: bis 3 Tage bei ca. 25°C (Raumtemperatur)

 

Best.-Nr.: Bezeichnung VE
10230 GSP Agar 500 g

 

Kolonien Mikroorganismen
Groß, 2-3 mm Ø, blauviolett, Umgebung rotviolett Pseudomonas
Groß, 2-3 mm Ø, gelb, Umgebung gelb Aeromonas
Meist kleiner, später wachsend Enterobacteriaceae u.a.

 

Zusätze und Hilfsmittel

Best.-Nr. 106993 Penicillin G, 25 my